Wie alles begann ...

Elend und Not herrschten in ganz Wien nach dem 2. Weltkrieg. Doch dies führte dazu, daß einige näher zusammenrückten. Es waren die Gründer des Wiener Feinkostrings. Sie hatten gleiche Interessen, nämlich die Versorgung der Bevölkerung.

Zugegeben, erst waren es nur die Leute des 15. und 16. Wiener Gemeindebezirkes, doch dies sollte sich in den folgenden Jahren ändern. Immer mehr Kaufleute waren von dem Gedanken eines Zusammenschlusses angetan. So wurde über die Gruppe zentral eingekauft und gemeinsame Aktivitäten gesetzt. Die Bevölkerung vernahm dies mit Wohlwollen, denn Sie profitierte davon. Die Nahversorgung kam dadurch wieder in Schwung.

Die 80'er Jahre waren die Zeit der Festigung des Vereins nach Innen und Außen. Das für den Verein typische Logo wurde 1984 entworfen und gestaltet. 1988 wurde der Feinkostring auf eine vereinsrechtliche Basis gestellt.

Knapp vor der Jahrtausendwende war es dann so weit, denn da wurde der Wiener Feinkostring mit seinem Logo 'markenrechtlich' geschützt.

Heute, am Beginn des 21. Jahrhunderts, zählt der Wiener Feinkostring stolze 61 Geschäfte in ganz Wien , ja sogar in der näheren Umgebung von Wien, sowie 7 renomierte Gastronomiebetriebe, zu seinen Mitgliedern.





Denn gemeinsam sind wir stärker!

 



startseite